Lokales

Ausblick auf Vitalforum

Bei der Mitgliederversammlung im Gasthaus "Adler" in Owen konnte Wolfgang Schmidt als 1. Vorsitzender des Handels- und Gewerbevereins Owen neben den anwesenden Mitgliedern und Freunden des Vereins auch Bürgermeister Siegfried Roser begrüßen.

OWEN In seiner Rede zum Jahr 2006 hob er besonders die 3. Leistungsschau am 1. Mai-Wochenende hervor. Bei traumhaftem Frühlingswetter waren sehr viele einheimische und auswärtige Besucher unterwegs. Vor allem die auswärtigen Gäste waren überrascht, was Owen an diesem ersten verkaufsoffenen Sonntag auf die Beine gestellt hatte.

Anzeige

Weiter ging es mit Kegeln beim Kinderferienprogramm, bei dem die beiden Betreuer Elke Wunderlich und Alex Murrweiss genauso viel Spaß hatten wie die vielen Kinder. Im Herbst waren dann die Erwachsenen wieder dran. Diese besuchten die Landesmesse Stuttgart. Bei einer interessanten Führung konnten die 40 Teilnehmer sehen, was in der Region entsteht. Beim vom HGV organisierten Laternenumzug im November ging es mit dem Posaunenchor und vielen Owenern durchs "Städtle". Der Erlös kam der Sybille-von-der-Teck-Schule zugute. Beim Ausblick auf das Jahr 2007 hob Wolfgang Schmidt besonders das Owener Vitalforum in der Teckhalle hervor, das am 14. Oktober stattfindet.

Kassier Rainer Kaiser berichtete über eine ausgewogene Kassenlage, und die beiden Kassenprüfer Klaus Barner und Alfred Höger bescheinigten eine ausgezeichnete Kassenführung. Bürgermeister Roser übernahm die Führung zur Entlastung des Vorstandes, die einstimmig gewährt wurde. Mit den Wahlen machte Siegfried Roser weiter. Diese waren so gut organisiert, dass alle Ämter einstimmig besetzt werden konnten. Zum Schluss folgte ein Vortrag von Rainer Laskowksi. Dieser machte mit allen Anwesenden mittels Foto einen Stadtrundgang durch Owen. Bei dieser Führung zeigte er aus Sicht des Historikers, wie man die vorhandene mittelalterliche Bausubstanz hervorheben kann.

mf