Lokales

Ausflug in die Vogesen

31 Kirchheimer DLRGler tauschten für ein herrliches Novemberwochenende Flossen gegen Wanderschuhe ein.

KIRCHHEIM In La Vancelle in den Vogesen bei Selestat wurde das Oberlinhaus bezogen, ein geräumiges Selbstversorgerhaus in exponierter Sonnenlage mit schönem Ausblick auf das Tal von Saint Marie-aux-Mines und die Vogesen. Die Akklimatisierung war problemlos mit heimischen Kässpätzle war das Heimweh der DLRGler nicht ganz so stark, zumal die Gruppe groß genug war, um heimische Gefühle zu vermitteln.

Anzeige

Nach dem Frühstück wurde am nächsten Tag das Haus verlassen, eine Bergtour durch die Vogesen, ein längerer Stadtbummel durch die malerische Altstadt von Ribeauville, wo neben der alten Stadtmauer mit Storchenturm und vielem mehr auch noch der Wochenmarkt und viele schnuckelige Läden besucht werden konnten sowie die anschließende Besichtigung des alten Schlosses von Haut-Koenigsbourg, boten den Wasserrettern ein abwechslungsreiches Tagesprogramm. Nach der Rückkehr wurde zunächst die Kühle der alten Schlossgemäuer mit warmen Getränken und warmem Apfelstrudel weggeblasen. Nach dem Abendessen startete der vergnügliche Teil mit lustigen Spielen.

Der Sonntag war für die meisten Jüngeren (die Badesachen dabei hatten, die den Anforderungen französischer Schwimmbäder genügten) Badetag ein nettes Spaßbad wurde angesteuert. Der Rest der Gruppe erwanderte die nahe gelegene Burg Haut-Frankenbourg, was mit einem herrlichen Blick über das Wolkenmeer im Rheintal, hinter dem die Schwarzwaldgipfel hervorragten, und einem ausgedehnten Sonnenbad auf den historischen Mauern belohnt wurde. Der malerische Herbstwald bot viele unvergessliche Ausblicke.

Nach dem Mittagessen war dann langsam Zeit, den Aufbruch vorzubereiten: Packen und Saubermachen wurde gemeinschaftlich erledigt, sodass die zum Glück staufreie Heimfahrt, bei der auf der Autobahn das Straßburger Münster und Baden-Baden passiert wurden, die DLRGler am frühen Abend wieder ans Technische Zentrum brachte. Das gelungene, abwechslungsreiche Wochenende wird den Teilnehmern noch lange in Erinnerung bleiben.

pm