Lokales

Ausgebüchster Tiger sorgt für Aufregung

WENDLINGEN Für erhebliche Aufregung sorgte gestern die Tiger-Dame "Princess" in Wendlingen. Das Tier hatte sich am frühen Nachmittag aus dem Käfig im Zirkus Barelli, der gerade in der Stadt gastiert, befreit und sich frei auf dem eingezäunten Gelände am Schwanenweg bewegt.

Anzeige

Sofort nach Eingang der Meldung rückten mehrere Polizeistreifen nach Wendlingen aus und sperrten sämtliche Zufahrtsstraßen und das betroffene Gelände weiträumig ab. Mitarbeiter des Zirkus konnten den Tiger beruhigen und verhindern, dass er das nur mit einem zirka eineinhalb Meter hohen Zaun befriedete Gelände verließ.

Einem Tierarzt der Wilhelma gelang es schließlich, den Tiger zu betäuben, sodass ihn die Mitarbeiter des Zirkus in seinen Käfig zurückbringen konnten. Bei dem gesamten Vorfall sind glücklicherweise keine Menschen zu Schaden gekommen. Allerdings hatte der Tiger nach seinem Ausbruch ein Pony leicht verletzt.

Die Polizei hatte insgesamt 14 Streifen und einen Polizeihubschrauber im Einsatz. Die Rettungskräfte des DRK und ein Notarzt waren ebenfalls vor Ort.

lp