Lokales

Außenseiter fängt sich Klatsche ein

KIRCHHEIM Mit der bisher schwächsten Saisonleistung gab es für die Bezirksliga-Volleyballer des SVL Kirchheim nichts zu erben: Beim Tabellendritten TG Geislingen fing sich die Teckstadtsechs eine glatte 0:3 (16:25, 22:25, 20:25)-Niederlage ein und steckt weiter dick im Abstiegskampf.

Anzeige

Hoffnung machte der zweite Satz, der weitgehend offengehalten werden konnte. Verbesserte Block- und Abwehrarbeit und konstanteres Angriffspiel ermöglichten es, dass der Außenseiter zwischenzeitlich sogar in Führung ging (22:18). Danach allerdings verlor der SVL komplett den Faden und kassierte sieben Gegenpunkte in Folge. Im dritten Satz führten die TG-Spieler die konsternierten SVL-Akteure regelrecht vor und lagen bereits mit 19:6 vorne, als der SVL doch noch späten Widerstand leistete und zur Aufholjagd blies. Letztlich gelang den Kirchheimern beim 20:25 aber nur noch Ergebniskosmetik.

Um Sein oder Nichtsein gehts beim nächsten SVL-Heimspieltag am 18. März (ab 14 Uhr, LUG-Halle). Gegner sind dann TSB Ravensburg II und ASV Bellenberg.

sw/tb