Lokales

Aussprache unter Freunden eskalierte

LEINF.-ECHTERDINGEN Eine Aussprache unter Freunden eskalierte am Samstagnachmittag in Echterdingen dermaßen, dass ein Polizeieinsatz notwendig war und zwei verletzte Person zurückblieben. Zunächst trafen sich gegen 15.30 Uhr ein 19-jähriger Stuttgarter und eine 15-jährige Schülerin aus Echterdingen im S-Bahn-Parkhaus, um ihre persönlichen Probleme zu besprechen.

Anzeige

Diese Aussprache hatte aber nicht den gewünschten Erfolg, sondern endete mit "schlagenden Argumenten" seitens des Stuttgarters, wobei die 15-jährige Schülerin Verletzungen im Gesicht erlitt. Dies wiederum rief vier Bekannte der Schülerin im Alter von 17 bis 20 Jahren auf denPlan, welche sogleich Rache nahmen und dem Stuttgarter eine ordentliche Abreibung verpassten. Anschließend flüchteten alle Beteiligten aus dem Parkhaus.

Von der zwischenzeitlich verständigten Polizei wurde der Stuttgarter Schläger an der S-Bahn-Haltestelle angetroffen. Auch die anderen Beteiligten konnten ermittelt werden.

lp