Lokales

Ausstellungseröffnung:Henning Hauke Sphären

KIRCHHEIM Am morgigen Sonntag, 24. September, wird um 11 Uhr im 1. Obergeschoss der Städtischen Galerie im Kirchheimer Kornhaus die Ausstellung "Henning Hauke Sphären" eröffnet.

Anzeige

Henning Hauke, dessen vielfältiger Ausdruckswille den Stilpluralismus zum Prinzip zu erheben scheint, sich dennoch stets eine individuelle künstlerische Handschrift bewahrt, lässt sich in seiner Malerei aber auch in seiner Objektkunst oftmals von mythologischen Themenkreisen europäischer und außereuropäischer Kulturen inspirieren.

Dabei wird jedoch die Realität nicht ausgeblendet, vielmehr mittels dieser zeitlosen Themenkreise in ihrer Aktualität und Dringlichkeit künstlerisch widergespiegelt. So etwa in seiner 100-teiligen Bodenarbeit "Attar", die nach einem persischen Mystiker benannt ist und aus im Iran gefertigten "Rosenbriketts" besteht. Nicht ohne an der für Henning Hauke so typischen stillen Poesie einzubüßen, rekurriert "Attar" auch auf die gegenwärtige weltpolitische Situation.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog, der in der Galerie erworben werden kann.

fs