Lokales

Austausch der Öltanks

Im evangelischen Kindergarten, Wasserschlossweg 6, traten wiederholt und teilweise sehr starke Geruchsbelästigungen durch Heizöl auf.

RENATE SCHATTEL

Anzeige

NEIDLINGEN Kleine Reparaturen und Abdichtungen wurden unverzüglich durchgeführt und damit die Geruchsbelästigungen gebannt. Nach gründlicher Untersuchung der Tanks wurden diese zwar als dicht, aber mit zunehmendem Alter durchlässiger für Gase eingeschätzt. Bei weiteren Kontrollmaßnahmen zeigte sich, dass die Geruchsbelästigungen wieder auftreten, trotz der neuen Abdichtungsmaßnahmen und nahezu leeren Tanks. Gemeinderatrat und Verwaltung kamen nun überein, dass eine dauerhafte Abhilfe nur mit dem Austausch der Heiztanks bewirkt werden kann. Die Verwaltung soll den wirtschaftlichsten Bieter für Tanks und Entsorgung der alten Anlage schnellstmöglich beauftragen.

Die neue Tankanlage wird in den jetzigen Materialraum eingebaut. Sicherheitstüren komplettieren den Umbau. In der Gemeinderatssitzung wurde auch über einen Austausch der gesamten Heizanlage nachgedacht. Schnell war man sich allerdings einig, dass für eine kostspielige Anlage mit regenerativen Energien das Geld im Haushalt fehle. Die Heizanlage selbst kann noch bis zu 15 Jahre gute Brennwerte liefern. Die momentan günstigste und schnellste Lösung ist der Einbau neuer Öltanks für die Gesamtkosten von 8 500 Euro.