Lokales

Auszeichnung für Grabmahl-Arbeiten

KIRCHHEIM Der Landesinnungsverband Bildhauer- und Steinmetzhandwerk Baden-Württemberg führt seit 1965 den Gestaltungswettbewerb Grabzeichen durch. Der Wettbewerb hat die Zielsetzung, das handwerkliche und künstlerische Schaffen im Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk zu fördern.

Anzeige

Juriert werden die Arbeiten von einer Kommission, die sich aus fachlichen und kirchlichen Vertretern sowie Personen des öffentlichen Lebens zusammensetzt. Beim Wettbewerb 2004 wurden insgesamt 74 Arbeiten von 19 Einsendern aus dem gesamten Bundesgebiet eingereicht. Hiervon erhielten 28 Arbeiten eine Auszeichnung in Bronze, 13 Arbeiten eine Auszeichnung in Silber und eine Arbeit erhielt eine Auszeichnung in Gold. Der Grabmalbetrieb Majer & Herzog GbR aus Kirchheim erhielt für gastalterisch hochwertige Grabmal-Arbeiten Bronze.

pm