Lokales

Auto prallte frontal mit Bus zusammen

HATTENHOFEN Gestern nachmittag gegen 15.15 Uhr kam es auf der Kreisstraße 1419, kurz nach dem Ortsausgang Hattenhofen in Richtung Bezgenriet zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 67-jährige VW-Lenkerin geriet aus bisher unbekanntem Grund in einer lang gezogenen Rechtskurve nach links auf die Gegenspur und kollidierte mit einem entgegenkommenden, in Richtung Hattenhofen fahrenden Linienbus.

Anzeige

Die VW-Lenkerin erlitt bei dem Verkehrsunfall schwerste Verletzungen und musste von der Feuerwehr aus ihrem Pkw geborgen werden. Der Busfahrer erlitt neben einem Schock leichte Prellungen und Schürfungen. Im Linienbus waren zum Unfallzeitpunkt keine Fahrgäste. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt, insgesamt entstand an den beiden Fahrzeigen Sachschaden von 40 000 Euro. Umherfliegende Splitterteile beschädigten darüber hinaus einen hinter der Unfallverursacherin fahrenden Audi. An diesem entstand ein Schaden von etwa 5000 Euro.

Die Feuerwehren Göppingen und Hattenhofen waren mit 28 Mann im Einsatz. Des Weiteren waren zwei Rettungswagen und ein Notarzt vor Ort. Während der Bergung erfolgte eine örtliche Umleitung des Verkehrs.

lp