Lokales

Auto total beschädigt und angezündet

KÖNGEN Vandalen waren in der Nacht zum Freitag in Köngen am Werk.

Anzeige

Ein 53-jähriger Mann hatte am Donnerstagabend seinen Audi auf dem Parkplatz bei der Seebrücke in Köngen abgestellt. Eine Polizeistreife entdeckte dann nach Mitternacht das Fahrzeug auf dem in der Nähe des Fischerheims gelegenen Parkplatz. Der Audi war total beschädigt und teilweise ausgebrannt. Unbekannte hatten an dem Pkw vermutlich mit einem Hammer sämtliche Scheinwerfer und Blinker eingeschlagen und am gesamten Fahrzeug die Karosserie total beschädigt. Anschließend hatten sie den Audi mit Hilfe von Benzin in Brand gesetzt. Im Innenraum des Fahrzeugs lag noch ein Reservekanister. Vermutlich ging das Feuer von selbst wieder aus, da das Fahrzeug nur teilweise ausgebrannt war. Der entstandene Sachschaden beträgt nach bisherigen Erkenntnissen über 30 000 Euro.

lp