Lokales

Bei Arbeitsunfall drei Finger verloren

WENDLINGEN Mit einem Rettungshubschrauber musste am Dienstagvormittag ein 45-jähriger Kirchheimer nach einem Arbeitsunfall in eine Klinik geflogen werden. Der Mann war in einer Firma "An den Kiesgruben" mit einer Hand in eine Maschine geraten. Dabei wurden ihm drei Finger abgetrennt. Nach einer notärztlichen Erstversorgung wurde der Mann in die Klinik geflogen.

Anzeige

lp