Lokales

Bei Arbeitsunfall Fuß eingeklemmt

WEILHEIM Zu einem Arbeitsunfall kam es gestern in einer Firma in Weilheim. Um einen Lkw höher beladen zu können, stellte sich ein 17-Jährige auf ein Förderband. Im weiteren Verlauf geriet er mit seinem linken Fuß zwischen eine Laufrolle und das Förderband. Hierbei zog er sich am Fuß leichte Quetschungen zu. Mit einem Rettungswagen wurde der 17-Jährige in ein Krankenhaus verbracht.

Anzeige

Zur Bergung des Mannes waren die Feuerwehren aus Kirchheim, Weilheim und Holzmaden mit insgesamt 14 Mann und 4 Fahrzeugen vor Ort.

lp