Lokales

Bei Arbeitsunfall tödlich verletzt

Tödliche Verletzungen erlitt ein 61-Jähriger gestern Nachmittag bei einem Arbeitsunfall in Echterdingen.

LEINF.-ECHTERDINGEN Der 61-Jährige war auf einer Baustelle in der Christophstraße beschäftigt. Ein Kollege lud am Nachmittag Gasbetonsteine mit einem Kran von einem Lkw ab. Dabei löste sich aus bisher nicht bekannten Gründen eine Palette mit Steinen vom Kran und stürzte aus einer Höhe von zirka vier Metern ab.

Anzeige

Der aus dem Landkreis Heilbronn stammende Mann wurde von den Steinen am Kopf und am Rücken getroffen und tödlich verletzt. Ein sofort hinzu gerufener Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und das Gewerbeaufsichtsamt eingeschaltet. Außerdem wurde ein Notfallseelsorger zur Betreuung des 46-jährigen Arbeitskollegen hinzugezogen.

lp