Lokales

Bei Landeanflugschwer verletzt

NEUFFEN Schwere Verletzungern zog sich der Pilot eines Hängegleiters am Samstagnachmittag bei einem missglückten Landeanflug zu.

Anzeige

Der 53-Jährige startete am Samstagnachmittag mit seinem Hängegleiter beim Hohenneuffen und wollte nach etwa 15 Minuten Flugzeit auf einer Wiese beim Landeplatz Neuffen landen. Beim Landeanflug drückte der Pilot seinen Steuerbügel zu spät nach oben, weshalb der Hängegleiter mit dem Steuerbügel Bodenkontakt bekam. Dies hatte zur Folge, dass der Hängegleiter abrupt zum Stillstand kam und der gesamte Schwung durch den 53-Jährigen abgefangen wurde.

Der schwer verletzte Pilot musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

lp