Lokales

Bei Wohnungsbrand leicht verletzt

OSTFILDERN Mit einem Rettungswagen musste am Dienstagvormittag eine 55-jährige Frau nach einem Brand in einem Wohnhaus in Ruit in der Hedelfinger Straße in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Frau hatte sich eine Rauchgasvergiftung zugezogen.

Anzeige

Gegen 10 Uhr wurden die Einsatzkräfte von dem Feuer informiert. Nur wenig später trafen 16 Mann der Feuerwehr Ruit vor Ort ein. In einer Wohnung, die sich über den zweiten und dritten Stock des Hauses erstreckt, quoll Rauch aus den Fenstern. Feuerwehrmänner mit schwerem Atemschutz drangen in die Wohnung ein und stellten fest, dass es in einer Sauna in der Wohnung brannte. Da darin Papier gelagert war, entstand bei dem Feuer starke Rauchentwicklung.

Rasch hatten die Löschtrupps das Feuer unter Kontrolle und alsbald gelöscht. Bei dem Feuer in dem Wohnhaus entstand Sachschaden in Höhe von etwa 15 000 Euro.

lp