Lokales

Beide wollen "Grün" gehabt haben

NÜRTINGEN Durch Nichtbeachten des Rotlichts kam es am Mittwochabend in Nürtingen zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 69-jähriger Mann war mit seinem BMW in der Neckarstraße in Richtung Neckarhausen unterwegs. An der Wörthbrücke bog er nach links in Richtung Großbettlingen ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Ford-Lenker, der auf der B 297 in Richtung Stadtmitte unterwegs war. Die beiden Autofahrer blieben glücklicherweise unverletzt. An ihren Fahrzeugen war Sachschaden in Höhe von circa 30 000 Euro entstanden. Bei der Aufnahme des Verkehrsunfalls behaupteten dann beide, bei Grün in die Kreuzung eingefahren zu sein.

Anzeige

Zur Klärung des Unfallhergangs ist das Polizeirevier Nürtingen deshalb auf Zeugenaussagen angewiesen und nimmt Hinweise unter Telefon 0 70 22/92 24-0 entgegen.

lp