Lokales

Beim Spielen an der Hand verletzt

OWEN Zu einem Unglücksfall kam es am Donnerstagnachmittag in Owen.

Anzeige

Zwei Schulklassen waren mit ihren Lehrern im Kurzschullandheim. Ein 11-jähriger Schüler klemmte sich beim Spielen an einer Waldwegschranke die rechte Hand ein. Die Hand wurde zwischen dem Gegengewicht der Schranke und der senkrechten Halterung so stark eingeklemmt, dass er seine Hand nicht mehr selbst heraus bekam. Daraufhin rückte die Feuerwehr Owen aus und die Wehrmänner konnten den Jungen befreien. Nach einer notärztlichen Erstversorgung wurde er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

lp