Lokales

Beratungsbüro für Erwerbslose zieht um

KIRCHHEIM Die Erwerbslosenberatung des Bürgerbüros ist von Montag, 21. August, bis einschließlich 7. September geschlossen.

Anzeige

Durch eine andere Verwendung der Räume im Kirchheimer Vogthaus, Widerholtstraße 4, zieht das Team der Erwerbslosenberatung Ende August in das zweite Obergeschoss des Bürgerbüros, Alleenstraße 96, ein. Nach der Urlaubspause ist das Büro der Erwerbslosenberatung dann in der Alleenstraße 96 zu folgenden Zeiten geöffnet: montags, dienstags, donnerstags von 10 bis 11.30 Uhr, und mittwochs von 14 bis 17 Uhr.

Das unveränderte kostenlose Angebot von Spezialisten mit unterschiedlichen beruflichen Erfahrungshintergründen beinhaltet, Beratung und Hilfe bei der Suche nach einem Arbeitsplatz sowie Unterstützung für die Existenzsicherung. Ergänzt wird das Angebot mit einem speziellen Bewerbungstraining, das immer donnerstags von 17 bis 18.30 Uhr stattfindet.

In der Mobbing-Selbsthilfegruppe, die sich immer am letzten Mittwoch im Monat, von 18 bis 20 Uhr im Bürgerbüro, trifft, können Betroffene untereinander ihre Probleme erörtern und Lösungen entwickeln.

Das Beraterteam braucht weitere Unterstützung von Mitarbeitern. Wer Interesse hat, bedrängten Menschen, die ihren Arbeitsplatz verloren haben ehrenamtlich zu helfen, wird gerne in dem Team aufgenommen. Das Büro ist telefonisch unter 0 70 21/97 17 03 zu erreichen.

pm