Lokales

Berufsausbildung in nur zwei Jahren

KIRCHHEIM Naturwissenschaftlich begabten und an der Computertechnik interessierten jungen Menschen wird am Berufskolleg für Assistenten der Informations- und Kommunikationstechnik eine Chance für die Berufsausbildung in neuen Techniken geboten.

Anzeige

Ein wesentliches Merkmal dieses Berufskollegs ist der enge Theorie-Praxis-Bezug ganz nach dem Leitmotiv: laborieren erkennen verstehen. Die praxisbezogene Ausbildung ermöglicht einen unmittelbaren Übergang in das Beschäftigungssystem.

Nach der zweijährigen vollzeitschulischen Ausbildung erhalten die Absolventen die Berufsbezeichnung "Staatlich geprüfter Informations- und Kommunikationstechnischer Assistent". Gleichzeitig ist nach Besuch eines Zusatzunterrichts und Ablegung einer Zusatzprüfung der Erwerb der Fachhochschulreife möglich.

Einen Aufnahmeantrag und weitere Informationen gibt es zum Downloaden im Internet unter www.mesk.de oder bei der Max-Eyth-Schule in Kirchheim. Anmeldeschluss ist der 1. März.

pm