Lokales

Berufsfachschulefür Elektronik

KIRCHHEIM Vor Beginn der eigentlichen Berufsausbildung zum Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik müssen Jugendliche die einjährige Berufsfachschule für Elektronik besuchen. Die Berufsfachschule vermittelt in Vollzeitform die nötigen Fachkompetenzen des ersten Ausbildungsjahres.

Anzeige

In einem vierwöchigen Praktikum lernt der Schüler im Laufe des Schuljahrs bereits seinen zukünftigen AUsbildungsbetrieb kennen. Der erfolgreiche Besuch der einjährigen Berufsfachschule wird voll auf die gesamte Ausbildungszeit angerechnet.

Die einjährige Berufsfachschule bildet die Grundlage für den neu zugeschnittenen Ausbildungsberuf des Elektronikers für Energie- und Gebäudetechnik. Anmeldungen nimmt die Max-Eyth-Schule Kirchheim unter der Telefonnummer 0 70 21/9 20 43-0 entgegen. Weitere Informationen über die Ausbildung an der Berufsfachschule für Elektronik sind im Internet unter der Adresse www.mesk.de erhältlich.

pm