Lokales

Besichtigung des Schlossparks

KIRCHHEIM Der Schwäbische Heimatbund, Regionalgruppe Kirchheim, fährt zum Tag des offenen Denkmals, am Sonntag, 10. September, nach Eybach. Graf Degenfeld und Stadtarchivar Hertmut Gruber führen durch den Schlosspark. Das Gebäude wurde von 1760 bis 1770 errichtet und ist ein typisches Landschloss im damals herrschenden französischen Geschmack. In den Jahren 1772 bis 1775 wurde der Ostflügel erweitert und der Park angelegt.

Anzeige

Treffpunkt mit Privatautos ist am Bahnhof Kirchheim um 12 Uhr, Anmeldungen nimmt Ruth Müller-Kneile, Telefon 0 70 21/4 57 32, entgegegen.

pm