Lokales

Besinnliche Stunden

Adventliche Feier des VdK Kirchheim

Der VdK-Ortsverband Kirchheim hat sich auf die Advents- und Weihnachtszeit eingestimmt. Mit einer Feier im Teckkeller starteten die Mitglieder in die besinnliche Zeit. Dabei gab es auch zahlreiche Ehrungen.

Kirchheim. Eine kleine Tradition besteht darin, dass sich eine stattliche Schar – meist betagter – Mitglieder zum gemütlichen Zusammensein vor dem ersten Adventssonntag in fröhlicher Runde trifft. Bei bester Stimmung wurden an den festlich geschmückten Tischen selbst gebackene Kuchen, Stollen und Plätzchen serviert. Bei Kaffee und Tee tauschten die Mitglieder Erinnerungen an vergangene „Adventsfeiern“ aus, thematisierten aber auch Tagesereignisse wie den Volksentscheid über Stuttgart 21 und die bevorstehende Oberbürgermeisterwahl in Kirchheim. Kirchheims Oberbürgermeisterin Angelika Matt-Heidecker sprach ein Grußwort, bevor der Kreisverbandsvorsitzende Klaus Maschek die aktuelle soziale Situation der Gesellschaft beleuchtete. Willi Kreppelt hatte einen Bericht, zum Teil in Gedichtform, mitgebracht und sorgte damit für allgemeines Schmunzeln. Hilde und Maria unterstützten die Anwesenden beim Singen von Advents- und Weihnachtsliedern gekonnt mit ihren Instrumenten. Geehrt wurden Mitglieder für zehn Jahre, 40 Jahre und sogar für 60 Jahre Zugehörigkeit im Sozialverband VdK.gh

Anzeige