Lokales

Bessarabiendeutsche treffen sich

KREIS ESSLINGEN Der bundesweit tätige Bessarabiendeutsche Verein mit Sitz in Stuttgart, der im Jahr 2006 aus den Vereinen Landsmannschaft, Hilfskomitee und Heimatmuseum entstanden ist, beginnt das neue Jahr in den Landkreisen Esslingen, Reutlingen und den umliegenden Kreisen mit einem Neujahrsempfang am Sonntag, 14. Januar, in der Stadthalle in Nürtingen.

Anzeige

Das Neujahrstreffen steht unter dem Thema der Gründe, die die Menschen zur Auswanderung gezwungen haben. Die Historikerin Dr. Susanne Dieterich (Autorin des Buches "Württemberg und Russland") hält einen Vortrag über die Zeit, als die Auswanderungen erfolgt sind und geht vor allem auf die Verbindungen des Königshauses Württemberg und dem russischen Zarenhof ein. Der Bundesgeschäftsführer des Bessarabiendeutschen Vereins Werner Schäfer zeigt eine Bildschirmschau über die wirtschaftlichen und religiösen Gründe zur Auswanderung. Im Nebenprogramm wird eine umfangreiche Ausstellung der Auswandererlisten und der Dorfpläne gezeigt. Außerdem dürfen sich die Besucher über die eigenen Familien informieren lassen und können Familienstammbäume ausdrucken lassen. Die Besucher können sich telefonisch anmelden unter Telefon 0 71 23/93 28 05 oder 07 11/4 40 07 70 und das genaue Tages-Programm anfordern.

pm