Lokales

Bessere Physis entscheidet für VfL

ESSLINGEN Den erwarteten Sieg holte die U16-Mannschaft der VfL-Basketballer mit dem 89:70 (39:38) in der Oberliga bei Hellas Esslingen.

Anzeige

Gegen nur sieben Esslinger trat die U16 von Coach Ross Jorgusen an, was sich am Ende für die Gastgeber rächen sollte. Im ersten Viertel brachten Steffen Ziegler und Darly Ifuly den VfL 23:16 in Führung, die nach einigen Wechselspielen bis zur Pause allerdings aufgebraucht war (39:38). Esslingen ging kurz nach der Pause sogar in Führung (45:42, 23.) und hielt anschließend die Partie offen (56:57, 27.), doch dann setzte sich die größere Physis der Kirchheimer durch sie gewannen die letzten 13 Minuten 32:14. Als im Schlussviertel nacheinander vier Esslinger mit fünf Fouls vom Feld mussten, sodass sie in der letzten Minute nur noch mit drei Spielern auf dem Feld standen, gab Jorgusen noch den Bankspielern Einsatzzeit. Das Spiel war vor der Dezimierung allerdings schon entschieden (63:77, 37.).

mad

VfL: Dienelt (8), Engelbrecht (10), Funke (6), Görs, Ifuly (35), König (2), Krivokuca (2), Martel (4), Tangl, Urban (8), Zeller (5), Ziegler (9).