Lokales

Besuch im Schloss Bebenhausen

KIRCHHEIM Die Familien-Bildungsstätte Kirchheim bietet am Samstag, 11. Juni, von 15.30 bis 17 Uhr einen "Besuch im Schloss zu Bebenhausen" an. Bei einem Rundgang durch die Schlossräume berichtet Holger Starzmann den Teilnehmern vom Leben der Könige und Königinnen in Bebenhausen.

Anzeige

Vor rund 200 Jahren "entdeckten" die württembergischen Könige das reizvolle Bebenhausen für sich. König Friedrich etwa feierte im waldreichen Schönbuch grandiose Jagdfeste. Unter König Karl wurde dann das heutige Schloss eingerichtet. Das letzte Königspaar Wilhelm und Charlotte verbrachte nach seiner Abdankung viel Zeit in Bebenhausen. Königin Charlotte starb dann im April 1946, ihr Sterbezimmer ist ohne Umbauten bis heute erhalten.

Anmeldungen nimmt die Familien-Bildungsstätte unter der Telefonnummer 0 70 21/92 00 10 oder persönlich entgegen.

fbs