Lokales

Betreuungsangebote für Kinder in Kirchheim

KIRCHHEIM Am 20. und am 27. Juni informiert die Stadt Kirchheim jeweils um 19.30 Uhr im kleinen Saal der Stadthalle über den aktuellen Kindergartenentwicklungsplan. Er enthält Aussagen über die Entwicklung der Betreuungsangebote für Kinder bis zum Schuleintritt. An den beiden Montagen wird es unter anderem um die Bedarfsplanung, die Überprüfung der Wohnbezirke, Qualität und Standards, die Zielsetzung für die Bedarfsplanung sowie um die Freien Träger gehen. Neben Oberbürgermeisterin Angelika Matt-Heidecker werden der Leiter des Amtes für Bildung, Kultur und Sport Steffen Weigel und Helga Kauderer, für den Bereich Kindergarten zuständig, anwesend sein.

Anzeige

Weiterhin teilt die Stadt mit, dass von September an im Konrad-Widerholt-Kindergarten eine Ganztagesbetreuung angeboten wird. Im Aichelberg-, im Lichtensteinkindergarten sowie im Kindergarten auf dem Schafhof können in altersgemischten Gruppen dann auch Zwei- bis Dreijährige Sprösslinge aufgenommen werden. Um besser planen zu können, bittet die Stadtverwaltung die Eltern darum, ihre Kinder möglichst bereits ein halbes Jahr vor dem gewünschten Eintrittstermin anzumelden. Nähere Infos gibt es unter der Telefonnummer 0 70 21/502-493.

tb