Lokales

Betrüger verlangen von 82-Jährigem Geld

Owen. Bei einem 82-Jährigen aus Owen hat sich am Dienstagmorgen ein angeblicher Herr Schmid von der Staatsanwaltschaft Stuttgart telefonisch gemeldet. Der Betrüger behauptete, der Senior habe Spielschulden und müsse nun, um die Sperrung seiner Konten zu verhindern, 3 700 Euro bezahlen. Das Geld würde bei ihm zu Hause abgeholt. Der 82-Jährige ging daraufhin zu seiner Bank und erzählte einem Bankangestellten von dem dubiosen Anruf. Von dort aus wurde die Polizei verständigt.

Der 82-Jährige erhielt zwar nicht den angekündigten Besuch, jedoch weitere Anrufe. Ein Mann verlangte von ihm, er solle das Geld per Einschreiben an eine ausländische Adresse schicken. Der 82-Jährige weigerte sich, dies zu tun. Daraufhin gingen weitere Anrufe von Männern ein, die sich als Kriminalbeamter und örtlicher Schutzpolizist ausgaben. Es wurde behauptet, der Owener werde eingesperrt, falls er nicht bezahle.lp

Anzeige