Lokales

Betrunken gegen Absperrgeländer

OSTFILDERN Geflüchtet war ein zunächst unbekannter Autofahrer nach einem Verkehrsunfall in der Nacht zum Dienstag in Nellingen.

Anzeige

Der Lenker eines Mercedes-Sprinters befuhr die Ludwig-Jahn-Straße in Richtung Endhaltestelle. Beim Wenden prallte er gegen das Absperrgeländer der U-Bahn. Anschließend fuhr er weiter, ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von zirka 4000 Euro zu kümmern. Kurze Zeit später konnte der 23-jährige Mann dann in einer Esslinger Gaststätte angetroffen und kontrolliert werden. Dabei stellte sich heraus, dass er erheblich unter Alkoholeinwirkung stand. Ein Alcomattest ergab zwei Promille, worauf die Polizisten eine Blutprobe anordneten und den Führerschein des jungen Mannes beschlagnahmten.

lp