Lokales

Betrunken in die Leitplanke gefahren

KIRCHHEIM Am Sonntagmorgen befuhr ein 24-jähriger Fordlenker aus Hattenhofen die B 297 von Kirchheim kommend in Richtung Schlierbach. In einer langgezogenen Linkskurve kam er vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit und Alkoholeinwirkung zu weit nach rechts und prallte mehrere Male gegen die dortige Leitplanke.

Anzeige

Bei dieser Schleudertour wurde der Pkw wieder zur Fahrbahnmitte katapultiert und blieb mit einem Achsschaden liegen. Glücklicherweise war der Mann zur Unfallzeit alleine unterwegs, sodass keine anderen Verkehrsteilnehmer gefährdet wurden.

Bei der Unfallaufnahme stand der Mann deutlich unter Alkoholeinwirkung. Nach einer Blutentnahme wurde sein Führerschein beschlagnahmt. Der total beschädigte Ford musste vom Ort des Geschehens abgeschleppt werden Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von 4500 Euro.

lp