Lokales

Betrunken in Leitplanke gefahren

AICHELBERG Am frühen Samstagmorgen meldete ein Zeuge dem Polizeirevier Uhingen, dass in Hattenhofen ein stark beschädigter VW Passat stehe, aus welchem Öl auslaufe und dass sich im Fahrzeuginneren eine schlafende Person befinde. Eine Streifenwagenbesatzung konnte kurz darauf den 23-jährigen Schlafenden wecken und stellte dabei starken Alkoholgeruch bei ihm fest.

Anzeige

Die weiteren Ermittlungen ergaben dann, dass der junge Mann auf der Rückfahrt von einem Fest gegen 3.30 Uhr die BAB 8 an der Ausfahrt Aichelberg verlassen hatte und anschließend beim Einfahren in dieK 1427 über diese geradeaus frontal in die Leitplanke gefahren war. Nach dem Beseitigen einiger Unfallspuren hatte er sein Fahrt bis Hattenhofen fortgesetzt, wo er eingeschlafen war.

Bei dem Unfall entstand am Pkw ein Schaden von 10 000 Euro und an der Leitplanke in Höhe von 2000 Euro. Beim Verursacher wurden zwei Blutentnahmen durchgeführt und der Führerschein einbehalten. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht.

lp