Lokales

Betrunkener Beifahrer springt in den Neckar

UNTERENSINGEN Beamte des Polizeireviers Nürtingen wollten am Sonntagnachmittag einen BMW kontrollieren. Sie hielten das Fahrzeug auf der Kreisstraße 1219 bei Unterensingen an.

Anzeige

Der Beifahrer, ein 47-jähriger Mann aus Köngen, stieg sofort aus dem Fahrzeug und fing an zu randalieren. Mit Fäusten schlug er zunächst gegen den BMW. Anschließend rannte der alkoholisierte Mann über eine Wiese zum Neckarufer, ging in den eiskalten Fluß und schwamm ans andere Ufer. Eine zwischenzeitlich alarmierte Steifenbesatzung erwartete den Mann bereits am anderen Ufer. Gegen die Festnahme wehrte sich der Köngener heftig. Der 47-Jährige musste die Nacht zur Ausnüchterung im Gefängnis verbringen.

Bei der Kontrolle des BMW-Fahrers stellten die Beamten fest, dass er ebenfalls stark alkoholisiert war. Ein Alkoholtest ergab über ein Promille. Er musste eine Blutprobe und auch seinen Führerschein abgeben.

lp