Lokales

Betrunkener fährt Polizisten an

NECKARTENZLINGEN In der Nacht auf Montag unterzog eine Streifenbesatzung des Polizeireviers Nürtingen in der Ostpreußenstraße in Neckartenzlingen den 40-jährigen Fahrer eines Land-Rovers einer Fahrzeugkontrolle.

Anzeige

Im Verlauf der Kontrolle nutzte der vermutlich unter Alkoholeinfluss stehende Fahrer eine kleine Unachtsamkeit der Polizisten aus und schloss sich in seinem Wagen ein. Als er kurz darauf den Motor startete, stellten sich ihm die beiden Beamten in den Weg und versuchten, ihn an einer Weiterfahrt zu hindern. Nach derzeitigem Kenntnisstand fuhr der Fahrer dennoch los und berührte einen der beiden Polizisten, der sich dabei glücklicherweise nur leicht verletzte. Anschließend versuchte der Mann zu flüchten, konnte aber in der Spenglerstraße von zwei Streifenwagen gestoppt werden. Dabei stieß der Geländewagen mit einem der beiden Dienstfahrzeuge zusammen, woraufhin zwei Beamte des Polizeireviers Nürtingen vier Schüsse auf die Reifen des Fluchtfahrzeugs abgaben. Trotz platter Vorderreifen konnte der Mann seine Flucht weiter fortsetzen. Erst in der Ostpreußenstraße, die er wieder angesteuert hatte, war eine Weiterfahrt aufgrund des Fahrzeugzustands nicht mehr möglich.

Bei seiner Festnahme leistete der Fahrer, der polizeilich bislang nicht in Erscheinung getreten ist, heftigen Widerstand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn wird nun unter anderem wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Unfallflucht ermittelt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 5000 Euro.

lp