Lokales

Bettwäsche zuteuer verkauft

BEUREN Betrüger trieben am vergangenen Freitag ihr Unwesen in Beuren.

Anzeige

Ein Mann und eine Frau hatten im Laufe des Vormittags in der Jahnstraße eine 79-Jährige aufgesucht und der Beurenerin Bettwäsche und Decken im Wert von etwa 2000 Euro verkauft. Da die 79-Jährige nicht so viel Geld zu Hause hatte, wurde sie von dem Mann zur Bank und anschließend wieder nach Hause gefahren. Erst am Wochenende bemerkte der Sohn der Frau, dass die Wäsche viel zu teuer gekauft wurde.

Der Polizeiposten Neuffen, Telefon 0 70 25/90 92 05, bittet Personen, die am Freitag, 10. Dezember, in der Jahnstraße verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich zu melden.

lp