Lokales

Beziehung zwischen den Geschwistern

KIRCHHEIM An zwei Montagabenden ab 25. Oktober von 20 bis 22.15 Uhr bietet die Familien-Bildungsstätte Kirchheim (FBS) den Kurs "Geschwisterbeziehungen Wunsch und Wirklichkeit" an.

Anzeige

Die meisten Leute haben Geschwistererfahrungen positive und negative. Sich damit zu beschäftigen, löst oft starke Gefühle aus: Wut, Neid, Eifersucht. Gleichzeitig hat man das Bedürfnis, die Beziehung zu den Geschwistern aufrechtzuerhalten.

Wenn die Eltern sterben, sind es die Geschwister, die einen am längsten kennen. Durch mitgebrachte Fotos wird an den Kursabenden die Geschwisterbeziehung und die der eigenen Kinder beleuchtet.

Weitere Informationen, auch was mitzubringen ist, erhalten Interessierte bei der FBS, Telefon 0 70 21/92 00 10, wo auch die Anmeldung erfolgt.

fbs