Lokales

Bezirksposaunentagin Weilheim

WEILHEIM Am Sonntag, 12. Juni, treffen sich die Posaunenchöre des Bezirks Kirchheim zum Bezirksposaunentag in Weilheim. Zur Vorbereitung gibt es noch eine Bezirksprobe am Mittwoch, 8. Juni, um 20 Uhr im Alten Gemeindehaus in Kirchheim. Am Sonntag beginnt die Bläserprobe um 8.30 Uhr in der Weilheimer Peterskirche, ein Imbiss für die Bläser schließt sich an, bevor um 10 Uhr der Festgottesdienst beginnt, in dem Pfarrer Novak aus Weilheim die Liturgie leitet und Jugendreferent Matthias Kerschbaum die Predigt hält.

Anzeige

Gespielt wird aus den Württembergischen Bläserheften 2001 und 2005, dazu aus dem Choralbuch und aus den Posaunenklängen. Nach dem Gottesdienst schließt sich eine Kundgebung mit Grußworten im Freien an. Nach der Mittagspause gibt es mit Studentinnen der Musikhochschulen Stuttgart und Würzburg ein Workshop-Angebot für die Bläser. Danach haben die Teilnehmer die Möglichkeit, die Leistungsschau des Handels- und Gewerbevereins Weilheim in der Limburghalle zu besuchen. Am Abend laden die Posaunenchöre um 19 Uhr zu einem Abschlusskonzert in der Peterskirche ein. Es musizieren die Profibläserinnen des Quintetts der Musikhochschulen Stuttgart und Würzburg, sowie der Teckbläserdienst, ein Auswahlchor des Bezirks unter Leitung von Bezirksposaunenwart Helmut Feuchter. Der Eintritt ist frei.

pm