Lokales

Bezirkssynodes desKirchenbezirkes

KIRCHHEIM Am heutigen Montag tagt ab 8 Uhr die Bezirkssynode des Evangelischen Kirchenbezirks Kirchheim im Alten Gemeindehaus in Kirchheim.

Anzeige

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Beauftragung von Lektoren, die Vorstellung des Bezirksarbeitskreises Frauen und die Bildung eines Ausschusses für den Pfarrplan 2011. Dieser Ausschuss soll der Bezirkssynode Vorschläge unterbreiten, wie die dem Kirchenbezirk im Jahre 2011 zur Verfügung stehenden Dienstaufträge für Pfarrerinnen und Pfarrer auf die Kirchengemeinden im Kirchenbezirk verteilt werden sollen. Nach Vorgabe der Landessynode wird sich die Zahl der Dienstaufträge im Pfarrdienst bis zum Jahr 2011 verringern.

Hauptthema der Bezirkssynode ist ein Bericht von Pfarrerin Maike Sachs, Projektleiterin "Wachsende Kirche" im Amt für Missionarische Dienste der Landeskirche zum Thema "Grundbedingungen für Wachstum in der Volkskirche". Die Bezirkssynode, in der alle Kirchengemeinden des Dekanats Kirchheim durch Delegierte vertreten sind, ist das Entscheidungsgremium, das über den Haushalt des Kirchenbezirks und die grundlegenden Fragen der Zusammenarbeit der Kirchengemeinden eines Dekanats entscheidet. Vorsitzender des Gremiums ist Werner Klein aus Jesingen.

pm