Lokales

BIS informiert über Schnellbahntrasse

Kirchheim. Seit fast 20 Jahren beteiligen sich Mitglieder der Bürgerinitiative Schnellbahntrasse (BIS) an den Planungen der Neubaustrecke und deren Auswirkungen. Über diese Entwicklung und den aktuellen Stand informiert die BIS auf ihrer Mitgliederversammlung am morgigen Mittwoch, 17. März, um 19 Uhr im Vortragssaal der Kirchheimer Stadtbücherei.

Anzeige

In den Zeitungen wird seit Monaten ausführlich über die Planungen des Großprojektes Stuttgart 21 und der Neubautrasse Wendlingen-Ulm berichtet. Kritiker und Befürworter stehen sich unversöhnlich gegenüber. Ist der Beschluss der Bahn-AG und der politischen Gremien in Stuttgart, dem Land und dem Verkehrsminister in Berlin unumstößlich oder findet doch noch ein Umdenken statt? Um die Faktoren, die sich um diese Fragestellung drehen, besser zu verstehen, will der Vorstand der BIS auf der Versammlung versuchen, aus der Vielzahl der unterschiedlichen Argu mente ein allgemein verständliches Bild darzustellen.

Im April 2009 lief das Planfeststellungsverfahren für die Schnellbahntrasse an, zu der auch wieder viele Einwendungen eingebracht wurden. Wie geht es nun weiter? Auch das soll angesprochen werden. Auch Nichtmitglieder sind eingeladen. pm