Lokales

Bissinger Damen ohne Fortune

BISSINGEN Eine knappe 3:6-Niederlage mussten die Bissinger Verbandsklasse-Damen in Ohmenhausen einstecken. Die Nummer eins, Friederike Siegler, verlor mit 3:6 im dritten Satz. Für klare Verhältnisse sorgte Verena Buchele (2). Mit 6:1 und 6:1 verließ sie den Platz als Siegerin. Tina Bauer (3) verlor deutlich in zwei Sätzen. Genauso erging es Christine Gölz (4). Auch sie verlor in zwei Sätzen. Anna-Lena Berger sorgte mit 6:0 und 6:1 wieder für Hoffnung im Bissinger Lager. Doch Marlene Krohm musste nach großem Kampf (6:7 im dritten Satz) die Punkte der Kontrahentin überlassen.

Anzeige

In den Doppeln konnten dann nur noch Siegler/Bauer einen Sieg einfahren, die anderen beiden wurden ebenfalls verloren. Mannschaftsführerin Friederike Siegler meinte anschließend: "Mit ein bisschen mehr Glück hätten wir auch gewinnen können."

Einen wichtigen Sieg feierten die Herren 1 in der Bezirksliga. Beim Mitabstiegs-Konkurrenten TC Owen siegten sie 7:2. Christian Renz, Jochen Hummel, Frank Pallinger und Thomas Schmid gewannen ihre Einzel. Matthias Gölz musste sich dagegen Routinier Roland Vogel geschlagen geben. Ihre Doppelstärke bewiesen die Bissinger einmal mehr mit drei Siegen (Hummel/Gölz, Renz/Pallinger und Schmid/Heiko Hummel).

Die Premiere der Damen II in der Bezirksklasse 1 ging verloren. Gegen Nürtingen 05 setzte es eine 2:7-Niederlage. Die Punkte sicherten Carolin Muckenfuß und Katja Freiberger in ihren Einzeln.

Eine klare Niederlage gab es für die Herren 50 (Bezirksliga). Beim 1:8 in Sielmingen konnten sie nicht an die guten Leistungen der Vorwoche anknüpfen. Das Doppel Werner Muth/Berger sorgte für den Ehrenpunkt.

Gleiches gilt für die Damen 40 (Bezirksliga). In Linsenhofen konnten Martina Eitel, Moni Braun und Suse Bernauer-Gölz noch gewinnen. Dabei blieb es aber, am Ende hieß es 6:3 für Linsenhofen.

Mit 9:0 fertigten die Bissinger Junioren den TC Neuhausen ab. Nico Ruggiero, Marco und Robin Straub, Patrick Eitel, Marvin Kreck und Jonathan Müller ließen ihren Gegnern keine Chance.

Pech hatten die Knaben gegen den TC Ruit. Marius Maier und Jochen Liebrich im Einzel sowie im Doppel erspielten die Punkte zum 3:3. Doch am Ende hatten die Ruiter mehr Sätze auf ihrem Konto und gewannen. Keine Chance auf den Sieg hatten die Mädchen beim TC Kirchheim, sie verloren mit 0:6.

hh