Lokales

Bissinger Förderschülerin Weilheim willkommen

WEILHEIM Förderschüler aus Bissingen bis zur sechsten Klasse sollen nach dem Willen des Amtes für Schule und Bildung vom September 2006 an in Weilheim die Schulbank drücken. Die Förderschule im Gebäude der Limburg-Grundschule nimmt bislang Kinder bis zur sechsten Klasse aus Weilheim, Holzmaden und Neidlingen auf. Kinder aus Bissingen fahren nach Kirchheim zur Schule wie alle übrigen Kinder des Bezirks der Förderschule Weilheim von der siebten Klasse an.

Anzeige

Von der neuen Einteilung der Schulbezirke erhoffen sich die Schulleitungen neben organisatorischen Vorteilen unter anderem gemeinsame Förderaktivitäten für alle noch nicht schulreifen Kinder aus Bissingen. Der Weilheimer Gemeinderat nahm in seiner jüngsten Sitzung Kenntnis von den Ausführungen des Schulamts und begrüßte die geplante Erweiterung des Schulbezirks der Förderschule um die Kinder aus Bissingen und Ochsenwang und stimmte der Änderung, die vom Schuljahr 2006/2007 an greifen soll, zu.

ank