Lokales

B-Jugend des VfL gegen den SC Freiburg

KIRCHHEIM Am kommenden Sonntag empfängt der VfL in der B-Junioren-Oberliga den SC Freiburg II. Um 15 Uhr kommt es zum Duell mit dem Bundesliganachwuchs. Für Trainer Paul Lawall gilt es weiterhin, zunächst so schnell wie möglich 25 Punkte zum sicheren Klassenerhalt zu erreichen. Dazu gehört auch der eine oder andere Punkt gegen die Gäste aus dem Breisgau.

Anzeige

Die Freiburger konnten die letzten beiden Partien für sich entscheiden, womit der Sprung ins Mittelfeld gelang. So sollte der VfL gewarnt sein. Ein Punktgewinn wäre sehr wichtig, um sich weiter im vorderen Drittel festzusetzen und den Abstand zum hinteren Mittelfeld weiter auszubauen. Mit einem Sieg könnte man gar die vorderen Plätze im Auge behalten und die etwas unglückliche Niederlage in Pfullendorf wieder gutmachen.

sf