Lokales

B-Junioren treffen auf den KSC

KIRCHHEIM Mit jeweils zwölf Mannschaften werden die baden-württembergischen Toto-Lotto-Junioren-Oberligen der A- und B-Jugend in die Serie 2004/05 starten. Die B-Junioren des VfL Kirchheim sind in dieser Saison als Neuling in der Toto-Lotto-Oberliga mit dabei. Zum ersten Saisonspiel am 11. September erwarten die Kirchheimer den Karlsruher SC II.

Anzeige



Der südbadische Verbandsjugendleiter Peter Gilg konnte den Teams nach dem Staffeltag mitteilen, dass die staattliche Toto-Lotto-GmbH in Stuttgart den Kooperationsvertrag um zwei Jahre bis 30. Juni 2006 verlängert hat. Somit können die Vereine weiterhin finanziell unterstützt werden. Neu ist künftig, dass in beiden Ligen die Mitwirkung von Gastspielern verboten ist.



Neben dem VfL Kirchheim hatten sich zwei weitere Vereine neu für die B-Jugend-Oberliga qualifiziert. Die TSG Hoffenheim stieg aus dem Landesverband Baden auf, der 1. FC Denzlingen aus dem Landesverband Südbaden.