Lokales

"Blut ist ein ganz besonderer Saft"

"Blut ist ein besonderer Saft ein besonders nahrhafter", teilte Oberbürgermeisterin Angelika Matt-Heidecker gestern anlässlich der Auszeichnung verdienter Blutspender im Sitzungssaal den Anwesenden mit und verglich die rote Flüssigkeit mit Schokolade: 100 Milliliter Blut haben demnach so viel Kalorien wie ein ganzer Riegel Schokolade.

KIRCHHEIM Begehrt ist der Saft nicht nur bei Blutsaugern im Tierreich. "Ob bei einer Operation oder nach einem Unfall oft hängt das Leben eines Patienten davon ab, dass er schnell Blutersatz bekommt", führte die Oberbürgermeisterin aus. Die anwesenden Blutspender lobte sie als "uneigennützige Lebensretter", bekommen sie doch kein Geld für ihr Blut. Bei insgesamt 57 Blut-spenderinnen und Blutspendern bedankte sie sich im Namen des Gemeinwesens Stadt Kirchheim, sozusagen in Stellvertretung all der anonymen Empfänger der Blutspenden. Sie erhielten die Ehrennadel des Deutschen Roten Kreuzes und die Verleihungsurkunde. Dank erging auch an die Helferinnen und Helfer der DRK-Bereitschaften, die ebenfalls im Umfeld jeder Blutspendeaktion großes Engagement zeigen.

Anzeige

Die Ehrungsstufe 10 erreichten zwischen dem 1. September 2003 und dem 31. August 2004: Christa Akwetey, Heinrich Allmendinger, Robby Clauß, Peter Dlouhy, Michael Fink, Ute Höfer, Dirk Höflinger, Gerhard Hausmann, Alexandra Kalthoff, Alfred Kastner, Ömer Kazokoglu, Markus Kielkopf, Hans-Jürgen Koch, Arne Kühr, Elisabeth Lehmann, Domenico Lomuscio, Beate Lumpp, Andrea Lässing, Renate Mandel, Jens Marth, Gerd Nestler, Annemarie Oster, Uwe Pader, Annegret Renz, Hannelore Ruoff, Bosiljika Schlenker, Mechthilde Schrimpf, Peter Setzer, Gisela Voggel, Jan Wagner, Elena Weiß, Manuela Welz und Peter Zaiser.

Die Blutspender-Ehrennadel in Gold mit goldenem Lorbeerkranz und eingravierter Spendenzahl 25 erhielten: Franz Amler, Sabine Bauhoffer, Volker Braun, Ingeborg Dürr, Hansjörg Fink, Hogler Höger, Klaus-Dieter Hoffmann, Claus-Jürgen Kayser, Dr. Ute Klapp-Weitbrecht, Wolfgang Kolbe, Gudrun Leibold, Traudel Ott und Andreas Stoll.

Mit der Blutspender-Ehrennadel in Gold mit goldenem Lorbeerkranz und eingravierter Spendenzahl 50 wurden ausgezeichnet: Veronika Bergmann, Ludwig Grininger, Wolfgang Heckeler, Joachim Stawinoga, Robert Stork und Helmut Stutz.

Die Blutspender-Ehrennadel in Gold mit goldenem Lorbeerkranz und eingravierter Spendenzahl 75 erhielten Helga Ergler, Ernst Gölz, Kurt Müller, Axel Ott und Martin Schlor.

tb