Lokales

BMW rast auf der A8 gegen Absperrwand

WENDLINGEN Ein Verkehrsunfall auf der A8 Richtung München ist am Montagmorgen für alle Beteiligten glimpflich ausgegangen. Gegen 8.45 Uhr prallte ein 33-Jähriger mit seinem BMW Z 3 frontal auf eine Absperrwand der Straßenmeisterei. An seinem BMW entstand Totalschaden. Er selbst erlitt leichte Verletzungen. Die von einem Unimog gezogene Wand befand sich auf dem linken Fahrstreifen, um die Verkehrsteilnehmer durch einen blinkenden gelben Pfeil auf die rechten Fahrspuren zu leiten. Dahinter wurden Arbeiten am Mittelstreifen durchgeführt. Der 33-Jährige hat das Hindernis offenbar nicht erkannt oder war durch die Sonne geblendet. Auch der Fahrer des Unimog erlitt leichte Blessuren. Insgesamt ist ein Sachschaden von rund 50 000 Euro entstanden.

lp

Anzeige