Lokales

Bop und Grooves

ESSLINGEN Am Freitag, 26. Januar, gastiert ab 20.30 Uhr das "Roberto Gatto Quartet" im Esslinger Jazzkeller in der Webergasse 22.

Anzeige

Hierzulande ist er vor allem als Mitglied des Quintetts von Enrico Rava bekannt - in Italien gilt er als Jazzschlagzeuger "Numero Uno": Roberto Gatto. 1958 in Rom geboren, hat er sich den Ruf als einer der führenden europäischen Drummer durch die Art und Weise erspielt, wie er instrumentaltechnische Souveränität mit mediterranem Temperament und einer guten Portion intelligentem Humor auf einen gemeinsamen Nenner bringt.

Roberto Gatto spielte schon mit Jazzgrößen wie Chet Baker, John Abercrombie, Johnny Griffin, Phil Woods, Joe Zawinul, Enrico Pieranunzi und vielen anderen. Die Auftritte seiner eigenen Band dem jungen Altsaxofonisten Daniele Tattarelli, dem Pianisten Luca Mannutza und dem vom Enrico Pieranunzi Trio her bestens bekannten Bassisten Luca Bulgarelli geraten denn auch regelmäßig zu publikumswirksamen Demonstrationen virtuoser Improvisationskunst, zumal Gatto seinen Kollegen viel Freiraum zur eigenen solistischen Entfaltung gibt.

Roberto Gatto und seine musikalischen Mitstreiter verstehen es, die Erwartungen der Zuhörerschaft mit wohldosierten Mischungen aus Bop-Feuerwerk und unter die Haut gehenden Grooves bestens zu erfüllen.

Die Band spielt bei ihrem freitagabendlichen Konzert im Esslinger Jazzkeller in der Besetzung Roberto Gatto (Schlagzeug), Daniele Tittarelli (Saxofon), Luca Mannutza (Piano) und schließlich Luca Bulgarelli am Bass.

Karten gibt es an der Abendkasse und im Vorverkauf bei der Eßlinger Zeitung, bei der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen und der Buchhandlung "ProvinzBuch". Schüler, Studenten und Inhaber des Esslinger Gutscheinheftes erhalten gegen Vorlage des Ausweises eine Ermäßigung an der Abendkasse.

Die Veranstalter-Gemeinschaft Jazzkeller wird unterstützt durch die Stadt Esslingen, die Eßlinger Zeitung, die Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen, die Firma Metzger & Co Wohnbau sowie Rechtsanwalt Dr. Theo Sauer. Das Konzert mit dem Roberto Gatto Quartett wird zusätzlich unterstützt durch das Italienische Kulturinstitut Stuttgart, Istituto Italiano di Cultura.

pm