Lokales

Brand in einem Wohnheim

NÜRTINGEN Zu einem Brand in einem Wohnheim für Asylbewerber kam es am Donnerstagnachmittag in Nürtingen.

Anzeige

Die Bewohner des Gebäudes in der Schlosserstraße hatten zunächst starke Rauchentwicklung und dann den Brand im Flur bemerkt. Die Nürtinger Feuerwehr rückte mit 21 Mann an und konnte den Brand löschen, bevor er auf das gesamte Gebäude übergreifen konnte. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs befanden sich neun Personen im Gebäude, die sich aber rechtzeitig in Sicherheit bringen konnten.

Das Feuer war aus noch nicht bekannter Ursache im Bereich eines Sicherungskastens ausgebrochen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf zirka 20 000 Euro.

Die Polizei hat die Ermittlungen nach der Brandursache aufgenommen. Die Bewohner wurden vom Landratsamt vorübergehend in anderen Unterkünften untergebracht.

lp