Lokales

Brand in Mehrfamilienhaus

OSTFILDERN Zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus kam es in der Nacht zum Freitag in Ruit. Anwohner des Gebäudes in der Plochinger Straße hatten starke Rauchentwicklung im Treppenhaus bemerkt und die Feuerwehr verständigt. Das Gebäude war derart stark verraucht, dass nahezu alle Bewohner ihre Wohnungen zumindest kurzfristig verlassen mussten.

Anzeige

Die Feuerwehr aus Ostfildern war mit elf Fahrzeugen und 67 Mann im Einsatz. Die Wehrmänner konnten einen in einem Kellerraum brennenden Wäschetrockner rasch löschen und eine Ausweitung des Brandes verhindern.

Zwei 33-jährige Bewohner erlitten jeweils eine leichte Rauchvergiftung und mussten zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Aufgrund des raschen Eingreifens der Feuerwehr beläuft sich der Sachschaden nach bisherigen Erkenntnissen lediglich auf etwa 1000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen nach der Brandursache aufgenommen.

lp