Lokales

Brand verursacht 200 000 Euro Schaden

ESSLINGEN Gestern Morgen hat es in einer Wohnung in Esslingen gebrannt. Anwohner hatten starke Rauchentwicklung aus dem Mehrfamilienhaus in der Stettener Straße bemerkt und die Feuerwehr verständigt, die das Feuer löschen konnte.

Anzeige

Aus bislang ungeklärter Ursache war der Brand im Wohnzimmer der Erdgeschosswohnung ausgebrochen. Das Feuer hatte sich anschließend in der ganzen Wohnung ausgebreitet. Die 24-jährige Bewohnerin sowie ihr zweijähriges Kind mussten mit Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden.

Da sich der Rauch im kompletten Gebäude ausgebreitet hatte, wurden vorsorglich auch eine 35-Jährige und ihre drei Kinder im Alter zwischen einem und sechs Jahren, die im ersten Obergeschoss wohnen, ins Krankenhaus gebracht. Der Gebäudeschaden beläuft sich auf etwa 200 000 Euro.

lp