Lokales

Bremsmanöverzu spät erkannt

KIRCHHEIM Eine leicht verletzte Person und Sachschaden von zirka 5 200 Euro sind die Folgen eines Auffahrunfalls auf der B 297 in Kirchheim. Am Freitagmorgen fuhren eine 45-jährige Opel-Lenkerin aus Großbettlingen und ein 42-jähriger VW-Fahrer aus Nürtingen von Reudern kommend in Richtung Kirchheim. Ihnen folgte ein 40-jähriger Mazda-Fahrer aus Nürtingen.

Anzeige

Auf Höhe der Abzweigung Hahnweide mussten die Vorausfahrenden verkehrsbedingt anhalten. Der Mazda-Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf das Fahrzeug der Großbettlingerin auf. Die Wucht des Aufpralls war so stark, dass der Opel noch auf den Vordermann geschoben wurde. Die Frau verletzte sich bei dem Unfall leicht.

lp