Lokales

Bürger erhalten neue Steuernummer

Im Zuge einer landesweit einheitlichen Organisation der Finanzämter wird auch bei der Außenstelle Kirchheim des Finanzamts Nürtingen in den nächsten Tagen der Veranlagungsbereich umfassend umgestellt. Die am Freitag, 6. Mai, beginnende "Organisationsänderung Alphabetisierung" soll in rund drei Wochen bewältigt werden.

KIRCHHEIM Nachdem sich die Zuständigkeit bisher nach dem Wohnort richtete, wird sich die Organisation künftig an den Familiennamen orientieren und das geschieht innerhalb des Altkreises Kirchheim künftig unabhängig vom Wohnort. Damit entfällt die für die Bürger lästige Neuzuteilung einer Steuernummer beim Umzug von einer Gemeinde zur anderen innerhalb des Zuständigkeitsbereichs der Kirchheimer Außenstelle des Finanzamtes Nürtingen.

Anzeige

Dies hatte manchmal zu Abstimmungsproblemen und Missverständnissen zwischen Bürgern und dem Finanzamt geführt. Bei den Fällen der Arbeitnehmerveranlagung früher Lohnsteuerjahresausgleich verbleibt es dagegen bei der bisherigen Steuernummer, da dieser Bereich bereits alphabetisch organisiert ist.

Die Umstellung beginnt am Freitag, 6. Mai, und wird voraussichtlich rund drei Wochen dauern. In dieser Zeit findet im Finanzamt der große Aktentausch statt, bei dem etwa 20 000 Akten innerhalb der Kirchheimer Außenstelle räumlich ausgetauscht und neuen, größeren Bearbeitungseinheiten zugeteilt werden müssen. Das Finanzamt ist in dieser Zeit daher in seiner Arbeit wie auch in seiner Auskunftsbereitschaft weitgehend lahmgelegt und kann auch telefonisch nur eingeschränkt erreicht werden.

Für persönliche Vorsprachen ist jedoch das Kundencenter im Gebäude Alleenstraße 120 wie gewohnt geöffnet. Die Öffnungszeiten sind: Montag bis Mittwoch von 7.30 bis 15.30 Uhr, donnerstags von 7.30 bis 17.30 Uhr und freitags von 7.30 bis 12 Uhr.

Jeder Einkommensteuerpflichtige (mit Ausnahme der erwähnten Arbeitnehmerveranlagung) erhält in der Woche nach der Umstellung eine schriftliche Mitteilung über seine neue Steuernummer. Bis dahin können die seitherigen Steuernummern in allen Bereichen weiter verwendet werden. Die bis zur Umstellung eingegangenen Steuererklärungen, Zahlungen und Steueranmeldungen werden automatisch auf die neue Steuernummer umgeschrieben.

Wie die Kirchheimer Außenstelle des Finanzamtes Nürtingen bedauernd mitteilt, bedeutet diese umfassende Organisationsänderung für die laufende Veranlagung eine verlängerte Bearbeitungszeit von rund drei Wochen und bittet daher betroffene Bürger um Verständnis.

pm