Lokales

Buntes Treiben auf einem gemütlichen Hock

KIRCHHEIM Super wird's am Wochenende! Blauer Himmel, vielleicht ein paar Wölkchen, eine lachende Sonne und viele, viele lachende Radfahrer. Und warum? Weil die Mobile Redaktion des Teckboten wieder die Computer in den Schrank stellt und zusammen mit Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, morgen ins idyllische Hepsisau radelt. Dort, in der Zipfelbachgemeinde steigt das 27. Dorffest, und die Teckboten-Radler sind dabei.

Anzeige

Die Rotkreuz-Bereitschaften Weilheim und Kirchheim stehen Köfferchen bei Fuß und bis sich unsere Teckboten-Radler auf ihre Stahlrösser schwingen, ist die Strecke Kirchheim Hepsisau ausgeschildert.

Also, wie bereits mehrmals vermeld't, sei's für Newcomer und Gelegenheitsleser wiederholt: Die Teckboten-Radlertour 2005 startet am morgigen Sonntag, 4. September, zum Hepsisauer Dorffest. Gestartet wird auf dem Parkplatz vor dem GO Druckhaus in der Bohnau, Einsteinstraße 12 14. Das Startfenster ist von 9.30 bis 11.30 Uhr geöffnet.

Die gut ausgeschilderte Route verläuft vom Druckhaus über die Autobahnbrücke nach Nabern, vorbei am Sportgelände der Gießnaubachgemeinde über die Kreisstraße zum Dachsbühl, um den Burren herum die Bissinger Meile hoch bis zum Quereinstieg an der alten Weilheimer Straße. Dort geben die Freunde in Grün Tipps zur Radsicherheit und verteilen Radpässe. Vom Quereinstieg führt der Radweg durch die schöne Streuobstwiesen-Landschaft an der Limburg vorbei dem Ziel Hepsisau zu.

In der Nähe des Radlparkplatzes an der Gemeindehalle steht der Teckboten-Stand mit der Box für die Teilnehmerkärtle. Damit nimmt jeder Teckboten-Radler an der Preisziehung gegen 13.30 Uhr teil. Erster Preis: ein mega-starkes rotes Scott YZ 4 Mountainbike mit supersteifem Alurahmen und Shimano 21-Gangschaltung, gestiftet vom Weilheimer Zweirad Spezialisten Bernhard Heilenmann. Weitere 49 Preise spendierten die Firmen GO Druck Media Verlag, Kirchheim, sowie Radsport Knödler, Bissingen.

Also, dann bis morgen! Die Mobile Redaktion freut sich auf Sie, liebe Teckboten-Radler, und die Hepsisauer Vereine freuen sich auf uns. Übrigens, Ortsvorsteher Hartmut Hummel hat Wort gehalten. Das Wetter passt.

Wer sich dennoch nicht ganz sicher ist, ob wir starten, kann sich morgen ab 8 Uhr unter der Telefonnummer 01 70/9 90 35 32 vergewissern.

tb/Foto: Jean-Luc Jacques